Erneuter Sieg gegen Tabellenführer Landsberg – Einzug in die Playoffs – Gesamtrang 3 erreicht

Mit viel Druck ging es in das Letzte Spiel der Hauptrunde gegen den Tabellenführer Amigos Landsberg,  da die Playoff Teilnahme noch nicht gesichert war und man auf dem undankbaren 5. Platz in der Liga lag.
Zu viele Unentschieden in der Hauptrunde machten die Ausganssituation vor dem Spiel denkbar schlecht, es ging also um Alles oder nichts, Punkte mussten her!

Das Spiel wurde von beiden Seiten schnell gespielt, so kam für die Zuschauer keinerlei Langweile auf. Leider erwischte West Storm einen schlechten Start: Mit 0:1 gingen die Landsberger in Überzahl in Führung, als ein wildes Gestochere vor dem Tor vom 5. Mann der Landsberger eingenetzt wurde. 0:1

Allerdings ließ West Storm das nicht auf sich beruhen. Dem Ausgleich durch Martins zum 1:1 folgte die 2:1 Führung durch ein hinterlistiges Tor in Unterzahl, als der Landsberger Torwart nicht schnell genug aus der Ecke zurück in sein Tor kam und Lukas den Puck um das Tor herum brachte und zur Führung traf. Noch im 1. Drittel wurde die Führung auf 3:1 ausgebaut, lange vom Verletzungspech verfolgt kam Marc rechtzeitig in die heiße Phase der Liga zurück und konnte seinen ersten Saisontreffer für West Storm verbuchen.

Im 2. Drittel machte Landsberg dann mehr Druck, kam auf 3:2 heran und versuchte den Ausgleich zu erzwingen. Viele 2-Minuten Strafen der West Storm Stürmer halfen nicht gerade dabei, die Führung zu verteidigen.

Im dritten Drittel machten die Amigos aus Landsberg dann da weiter, wo sie aufgehört hatten. Viel Druck auf der Germeringer Seite. Doch 6 Minuten vor Schluss traf West Storm Verteidiger Toni per Schlagschuss in den Winkel und baute die Führung auf 4:2 aus , bevor 3 Minuten vor Schluss noch der 5:2 Treffer durch Matya erfolgte.

Ein Spiel voller Teamgeist, vieler Pässe und Aktionen, verdienter Sieg für Weststorm. Grandios war auch wieder unser Schlussmann Slava, der mit vielen Paraden das Spiel rettete und auch die Defensivleistung konnte sich sehen lassen, die Stürmer arbeiteten gut nach vorne und zurück und die Verteidiger trafen 2x und blieben komplett von der Strafbank fern.

Damit bleibt Team West Storm das einzige Team der MEL das Landsberg schlagen konnte, und das zweimal!

Die Treffer für den Einzug von West Storm in die Playoffs erzielten:
1. #2 Martins
2. #17 Lukas
3  #7 Marc
4. #21 Toni
5. #62 Matya

Assists:
2x Marian, 2x Mario

 

25398053_747279882130822_6349007148240264169_o

 

 

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>