West Storm souverän zu weiteren Heimsieg

Heute fand das vorletzte Spiel und gleichzeitig das letzte Heimspiel der Vorrunde statt. Das Team konnte in Bestbesetzung antreten, aber auch der Gegner Eternit Neuburg war mit dem Topscorer angereist.

West Storm lies jedoch von Anfang an keinen Zweifel am Kräfteverhältnis aufkommen und ging verdient mit 1:0 durch Peter Wieser in Führung.

Dem Ausgleich der Gäste folgte die zeitnahe abermalige Führung durch einen verwandelten Abpraller durch Mario Rainer (2:1).

Das letzte Drittel wurde dann von beiden Seiten körperbetont gespielt. Eine „Bogenlampe“ durch Vlad Galkin brachte zwar das 3:1, jedoch kassierte West Storm auch Strafen. Ein 3 gegen 5 Situation kurz vor Ende spielte man gekonnt herunter und ging als verdienter Sieger vom Eis.

Gute Besserung allen lädierten Spielern!

 

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>